Press "Enter" to skip to content

Download Zur Frühdiagnose infarktgefährdeter Menschen by Prof. Dr. Siegfried Niedermeier (auth.) PDF

By Prof. Dr. Siegfried Niedermeier (auth.)

Angesichts zunehmender Fälle von Herzinfarkten, nicht nur in Europa, hat die Frage einer Frühdiagnose bei infarktgefährdeten Menschen besondere Bedeu­ tung erlangt. Auf den ersten Blick hin scheint das Thema ein rein intern-medizi­ nisches challenge darzustellen. In der vorliegenden Arbeit soll aber das Haupt­ second auf einer Reihe von ophthalmologischen Beobachtungen liegen, welche uns von großer Bedeutung erscheinen und einer Reihe zunächst zufälliger Beobachtungen entstammen. Das Patientenmaterial, das bei der vorliegenden Zusammenstellung Verwendung gefunden hat, entstammt einmal dem ambulanten Krankengut der Augenklinik, zum anderen dem stationären Behandlungsgut der Medizinischen Klinik der Städtischen Krankenanstalten Krefeld. In beiden Fällen handelt es sich um ungefähr je a hundred Patienten. Bevor wir auf unsere eigentlichen Untersuchungen zu sprechen kommen, bedarf es eines Eingehens auf einige Momente, die im Zusammenhang mit unseren Untersuchungen von Bedeutung sind und in die Themastellung hineinführen sollen. 7 1. Zum Thema »Astthrombose und Herzinfarkt« JÄGER zeigte, daß die Gefäßverschlüsse in der Retina nach einer Vergleichs­ statistik der Jahre 1928-1935 und 1946-1953 nicht nur insgesamt sehr zugenom­ males haben, sondern auch das männliche Geschlecht in sehr viel größerem Maße betroffen wird als das weibliche. Während der Verschluß der Stammarterie auf etwas mehr als das Doppelte angestiegen ist, haben die Astverschlüsse um das Sechsfache zugenommen.

Show description

Read Online or Download Zur Frühdiagnose infarktgefährdeter Menschen PDF

Best german_13 books

Numerische Mathematik: Band 1: Lineare und nichtlineare Gleichungssysteme, Interpolation, numerische Integration

Das vorliegende Buch (wie auch seine Fortsetzung) ist aus Vorlesungen entstanden, die ich seit einigen Jahren an der Universität Göttingen halte. Diese Vorlesungen wenden sich an Studentinnen und Studenten der Mathematik und Physik ab dem dritten Semester. Daher werden auch in diesem Buch Kenntnisse der research bzw.

Extra resources for Zur Frühdiagnose infarktgefährdeter Menschen

Sample text

Therapie: Vor dem Infarkt: verschiedene Medikamente als Anti-Hypertonikum Infarktbehandlung : Anticoagulantientherapie mit Marcumar, herz- und kreislaufstützende Mittel, Butazollidin Blutdruck: Früher: Seit 3 Jahren ist eine Hypertonie bekannt mit Werten um 220/150 mm Hg syst. 220/100 mm Hg Bei der Aufnahme: Während der Behandlung: 110/80 mm Hg Transaminasen: SGPT SGPT SGPT = = = 23,6 170,0 104,0 SGOT = 9,5 SGOT = 18,9 SGOT = 23,6 Infarktdiagnose : Vorderwandinfarkt Zeitpunkt des Infarkts: In der Nacht vom 10.

Gewicht: jetzt konstant Augen: keine Klagen Interne Anamnese,' Der Patient gibt an, daß er 1948 an einem Ulcus duodeni gelitten habe. Bisher hatte er keine Herzbeschwerden. Am Sonntag vor der Einweisung trat plötzlich ein heftiges Oppressionsgefühl über dem Herzen in Verbindung mit Schweißausbrüchen und Vernichtungsgefühl auf. Der Hausarzt veranlaßte die sofortige Einweisung in die Klinik. 1963, beim Abendessen Augenhintergrund " Gefäße o. B. , H. 1901,62 Beruf: kaufm. , seit 1 Jahr nicht mehr Gewicht: Seit 2 Jahren konstant J.

Sonst sei er nie ernsthaft krank gewesen. 2 Tage vor der Aufnahme habe er dann starke Schmerzen hinter dem Brustbein verspürt, die ihm die Luft genommen hätten. Am Aufnahmetag wiederholte sich dieser Schmerzanfall, der Patient wurde in die Klinik eingewiesen. Therapie: Die Behandlung erfolgte mit Anticoagulantien sowie herz- und kreislaufstützenden Mitteln Blutdruck: Früher: nicht bekannt Bei der Aufnahme: 140/90 mm Hg Während der Behandlung: 100/70 mm Hg Infarktdiagnose : Ausgedehnter Herzhinterwandinfarkt Transaminasen: SGPT = 47,3 SGOT = 236,5 1 Tag nach dem Infarkt Zeitpunkt des Infarkts: Am 24.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 20 votes