Press "Enter" to skip to content

Download Was ist Unterricht?: Zur Konstitution einer pädagogischen by Thomas Geier, Marion Pollmanns PDF

By Thomas Geier, Marion Pollmanns

Angesichts verschiedener qualitativ-empirischer Zugriffsweisen auf Unterricht und einer bislang noch ungenügenden wechselseitigen Rezeption ihrer Versuche, den Gegenstand Unterricht zu bestimmen, sollen mit dem vorliegenden Band die Gemeinsamkeiten und Differenzen der Perspektiven herausgestellt werden. Die AutorInnen interpretieren bzw. rekonstruieren dazu dieselbe transkribierte Unterrichtsstunde aus ihrer jeweiligen Forschungsperspektive und theoretisieren sie im Kontext ihrer Forschungserfahrungen. So sollen die Erträge der versammelten Ansätze für die Beantwortung der Frage „Was ist Unterricht?“ hervortreten.

Show description

Read Online or Download Was ist Unterricht?: Zur Konstitution einer pädagogischen Form PDF

Similar german_15 books

Fahrzeugdynamik: Mechanik des bewegten Fahrzeugs

In diesem Studienbuch werden die Grundlagen der Fahrzeugdynamik behandelt, unterteilt in Längs-, Quer- und Vertikaldynamik. Den Anforderungen des Studiums folgend wird ein Grundverständnis entwickelt, used to be Fahrdynamik bedeutet und wie z. B. für jede Fahrsituation das zur Kraftübertragung mögliche Potenzial eines Rades beurteilt werden kann.

Kompakt-Lexikon PR: 2.000 Begriffe nachschlagen, verstehen, anwenden

Dieses kompakte Nachschlagewerk bietet Erklärungen zentraler Begriffe des Themengebiets Public family. Es umfasst Begriffe aus PR-Theorie sowie PR-Management und enthält mehr als 2. 000 Stichwörter. Zahlreiche Verweise zwischen den Einträgen ergänzen die Ausführungen und zeigen Zusammenhänge auf. Somit ist das Lexikon sowohl für Studierende und Lehrende der PR als auch für Anwender und Entscheider in Unternehmen ein wertvolles Hilfsmittel.

Ist die Psychologie eine Wissenschaft?: Ihre Krisen und Kontroversen von den Anfängen bis zur Gegenwart

Im vorliegenden Buch werden die wichtigsten Kontroversen innerhalb der Psychologie behandelt – von den Anfängen bis heute. Ausgangspunkt ist die aktuelle Krisenstimmung innerhalb der akademischen Psychologie. Die wissenschaftlich orientierten Psychologen leiden darunter, dass ihre paintings, experimentelle ‚Naturwissenschaft’ zu betreiben, für die Praxis nicht den Erfolg erbracht hat, den sie sich von ihr erhofft hatten.

Additional resources for Was ist Unterricht?: Zur Konstitution einer pädagogischen Form

Sample text

Und von Emil und Franz erläutert wurde, warum Swing-Musik im Dritten Reich geächtet war (vgl. Z. ), wird schließlich Bela von seiner Lehrerin aufgefordert nachzuerzählen, was den drei Freunden Peter, Thomas und Arvid in dem in der letzten Stunde gesehenen Abschnitt zugestoßen ist (vgl. Z. ). Bela erwähnt, dass die drei Freunde nach einer Tanzveranstaltung auf der Straße einen „Mann“ (Z. 321) gesehen hätten, der „zum Rennen angefangen“ (Z. 321) und sich dann von einer Brücke gestürzt habe. Mit dieser Schilderung des flüchtenden Juden setzt der nun folgende Transkriptausschnitt ein: 328 Bela: Und der Mann is dann am Ende bei der Brücke runtergesprungen und die 329 Lw: Warum?

Sie kooperieren, indem sie selbst eine signifikante Umdeutung des unterrichtlichen Settings vornehmen. Sie machen sich Notizen zum Ablauf des Filmes, weil sie annehmen, dass sie dessen Inhalt irgendwie irgendwann wiedergeben können sollen. Ihre Leistung besteht also in dieser Memorierung, wofür es sinnvoll ist, sich Notizen zu machen, die später helfen, die Geschichte zu rekapitulieren, die sie „Nationalsozialismus/Swing Kids“ 35 gesehen haben. In diesem Sinne aber wäre es nicht notwendig, den Film in manche Scheiben zu zerteilen, es sei denn, es ginge um eine möglichst genaue Inhaltsangabe.

22) noch einmal aufgegriffen, um das Verhalten der Schüler als inkonsistent mit den Regeln der Schule zu markieren: „Ohne körperlichen (Eifer) wär mir das viel lieber, meine Herren“ (Z. 23). Auffallend an dieser Formulierung ist die Charakterisierung des Regelbruchs entlang einer persönlichen Vorliebe („wär mir das viel lieber“) und die Adressierung der Schüler als „Meine Herren“. Durch den Hinweis auf eine persönliche Vorliebe macht die Lehrerin deutlich, dass die Problematisierung der Rauferei zwischen Edi und Claus nicht vor dem Hintergrund einer als selbstverständlich vorausgesetzten verfehlten Lernerwartung vorgenommen wird (etwa: ‚In eurem Alter wird man doch wohl erwarten können, dass man Euch einmal fünf Minuten alleine lassen 5 Die Zahlen beziehen sich auf die Zeilenangaben im Transkript.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 35 votes