Press "Enter" to skip to content

Download Systemisches Denken und therapeutischer Prozeß by Ludwig Reiter, Corina Ahlers PDF

By Ludwig Reiter, Corina Ahlers

Das Buch enth{lt grunds{tzliche und aktuelle Beitr{ge zum systemischen Denkansatz in Theorie, Praxis und Forschung.

Show description

Read Online or Download Systemisches Denken und therapeutischer Prozeß PDF

Similar german_8 books

Der große Gatsby

Big apple 1922. Auf seinem Anwesen in ny gibt Jay Gatsby sagenhafte Feste. Er hofft, mit seinem neuerworbenen Reichtum, mit Swing und Champagner seine verlorene Liebe zurückzugewinnen. Zu spät merkt er, daß er sich von einer romantischen phantasm hat verführen lassen . ..

Abdominelle Duplex-Sonographie bei Kindern: Praktische Grundlagen und klinische Anwendung

Dieses Buch macht P{diater und Radiologen mit der klinischen Anwendung der abdominellen Duplexsonographie bei Kindern vertraut. Besonders ber}cksichtigt werden die H{modynamik des Pfortaderkreislaufs sowie der Nierengef{~e.

Die psychosozialen Folgen schwerer Unfälle

106 schwerverletzte Unfallpatienten wurden über einen Zeitraum von 12 Monaten untersucht. Bei jedem Dritten fanden sich klinisch relevante psychische Symptome. Das Vollbild einer traumatischen Belastungsstörung trat jedoch nur selten auf. Es zeigte sich, daß die Entwicklung posttraumatischer psychischer Störungen kaum von objektiven Verletzungsmerkmalen abhängt, sondern in erster Linie vom subjektiven Erleben des Unfallereignisses und seiner Folgen.

Additional resources for Systemisches Denken und therapeutischer Prozeß

Sample text

Das heißt: der "Hauptpunkt" oder ,,radikale Unterschied" zwischen dem "Konstruktivismus, den ich vertrete", auf der einen und der inzwischen dem ,,allgemeinen Bankrott" anheimgefallenen ,,konventionellen Erkenntnislehre" auf der anderen Seite liegt, so v. Glasersfeld, im "Verhältnis zwischen Wissen und Wirklichkeit. Während die traditionelle Auffassung in der Erkenntnislehre sowie in der kognitiven Psychologie dieses Verhältnis stets als eine mehr oder weniger bildhafte (ikonische) Übereinstimmung oder Korrespondenz betrachtet, sieht der radikale Konstruktivismus es als Anpassung im funktionalen Sinn" (S.

Verkürzte Therapie oder kann Therapie ohne Realitätsprüfung und Ethik auskommen? Nimmt man Maturanas Postulat (1988b, S. 31, Übersetzung von mir), daß "alle Realitätszugänge gleich legitim sind" oder daß ,jeder Standpunkt, den ein Beobachter hat, für irgendeinen Realitätsbereich valid ist" einigermaßen ernst, so ist nur ein Schluß möglich, den er ja auch selber gezogen hat: Diese Lehre abstrahiert von der Realität als Außenwelt Es zählt nur mehr die unmittelbare, aus dem Bios gespeiste, Gefühlswelt, welcher gegenüber die Vernunft gering geachtet wird.

Die Skepsis, Vico ("den ersten echten Konstruktivisten", S. 16), Berkeley, Horne, Kant und (in 1988, S. 430, die Ethik betreffend) auch kurz auf Platons Phaidros zurück. a. der radikale] letzten Endes sagen will": nämlich "daß wir die Welt, die wir erleben, [zunächst zwar] unwillkürlich [also ohne Bewußtsein des konstruierenden Operierens als eines solchen, das durch uns geschieht] aufbauen", "daß wir die Welt, in der wir zu leben meinen, [aber zuletzt nur] uns selbst zu verdanken haben",- daß es also (immer mehr) darum zu gehen hat, "den denkenden Menschen und ihn allein für sein Denken, Wissen, und somit auch für sein Tun, verantwortlich zu machen" (v.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 32 votes