Press "Enter" to skip to content

Download Die Wirkungen der Handelsverträge von 1892/1894 by Alfred Zimmermann (auth.) PDF

By Alfred Zimmermann (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Wirkungen der Handelsverträge von 1892/1894 PDF

Best german_13 books

Numerische Mathematik: Band 1: Lineare und nichtlineare Gleichungssysteme, Interpolation, numerische Integration

Das vorliegende Buch (wie auch seine Fortsetzung) ist aus Vorlesungen entstanden, die ich seit einigen Jahren an der Universität Göttingen halte. Diese Vorlesungen wenden sich an Studentinnen und Studenten der Mathematik und Physik ab dem dritten Semester. Daher werden auch in diesem Buch Kenntnisse der research bzw.

Additional resources for Die Wirkungen der Handelsverträge von 1892/1894

Sample text

3. Warnungstafeln, Vorschriften und schematische Darstellungen. a) In H achspannungsbetrieben müssen Tafeln, die vor unnötiger Berührung von Teilen der elektrischen Anlage warnen, an geeigneten Stellen, insbesondere bei elektrischen Betriebsräumen und abgeschlossenen elektrischen Betriebsräumen an den Zugängen angebracht sein. Warnungstafeln für Hockspannung sind mit Blitzpfeil zu versehen. Bei Niederspannung sind Warnungstafeln nur an gefährlichen Stellen erforderlich. b) In jedem elektrischen Betriebe sind diese Betriebsvorschriften und die "Anleitung zur ersten Hilfeleistung bei Unfällen im elektrischen Betriebe" anzubringen.

1 T 11 T 1 Sammelschienen, B C Blanker Kupferdraht. zweipolig, m. zwei B E Blanker Eisendraht. Abzweigen. G A Gummiaderleitung. - · - - · - Mehrfachleitung. S G A Spezialgummiaderleitung ~ Bewegliche Leitung. mit Angabe der Span· 3000 Leitungs-Anschluß. nung. Leitungs-Kreuzung. R A Rohrdrähte. -r PA Panzerader. F A Fassungsader. P L Pendelschnur. S A Gummiaderschnur. W K Werkstattschnur. SGK,SK Spezialschnur. HK Hochspannungsschnur. L T Leitungstrosse. + "7f' I I I I Schleifleitung. Von obenkommende Leitung.

Führt, so soll an keiner Stelle der Abstand von der äußeren Gebäudewand weniger als z cm jiir ie rooo V, mindestens aber zo cm betragen. ) Ausgenommen hiervon sind Kabel. g) Isolierte Leitungen dürfen entweder offen auf geeigneten IsoHerkörpern oder in Rohren verlegt werden. 8. ). Rohrdrähte sollen nicht eingemauert oder eingeputzt werden. g. Isolierte offen verlegte Leitungen sollen bei Niederspannung im Freien mindestens 2 cm, in Gebäuden mindestens I cm von der Wand entfernt gehalten werden.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 15 votes