Press "Enter" to skip to content

Download Die Nomographie oder Fluchtlinienkunst: Ein technischer by Fritz Krauss PDF

By Fritz Krauss

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Nomographie oder Fluchtlinienkunst: Ein technischer Leitfaden PDF

Similar german_7 books

DIPS Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen: Interviewleitfaden

Der vorliegende Interviewleitfaden ist Bestandteil der Mappe zum DIPS, die darüber hinaus noch ein Handbuch und einen Protokollbogen enthält. Der Leitfaden ist so konzipiert, daß er von geübten Interviewern ohne Rückgriff auf das Handbuch angewendet werden kann. Aber auch Kliniker ohne größere Erfahrung werden bereits nach wenigen Interviews mit dem DIPS das Handbuch für die praktische Arbeit nur noch selten benötigen.

Die Alchemie des Geber

Der Chemiker Ernst Darmstaedter beschaeftigt sich im vorliegenden Band mit der Wissenschaft der Alchemie des Geber, wie sie von dem „einstweilen noch unbekannten Verfasser der Summa perfectionis magisterii“ beschrieben wurde. Eben dieser textual content diente neben weiteren, in lateinischer Sprache von verschiedenen Autoren verfassten Texten (De investigatione perfectionis, De inventione veritatis, Liber fornacum und Testamentum Geberi) als Grundlage der Untersuchung, deren Uebersetzung Darmstaedter mit umfangreichen Anmerkungen versieht.

Iterative Lösung großer schwachbesetzter Gleichungssysteme

Four Die aus der Linearen Algebra benötigten Grundlagen sind noch einmal in Kapitel 2 dieses Buches zusammengestellt. Damit soll zum einen eine geschlossene Darstellung ermöglicht werden, zum anderen ist es notwendig, die aus der Linearen Algebra bekannten Sätze in die hier benötigte Formulierung zu bringen.

Additional info for Die Nomographie oder Fluchtlinienkunst: Ein technischer Leitfaden

Sample text

Z+ab-n) = (x+b) (y+a) b a 3. mz = .... + .. x y mba 4. -- = z x +-y Die Trennung der Veranderlichen. m-nz =xy z a b 6. - = y +z x m 5. z = - xy+n 6. z = 7. z = S. z = 47 5. ax xy + b ax + by 7 v'abc+cz ax+ v' abc by+ v'abc abc> 1 . v' abc- cz ax - v' abc· by- v' abc xy + c mxy +_ax +by +n xy -1- Ax + By + N , Setzt man in vorstehendem allgemeinen Ausdruck x=x l -B Y =Yl- A z = Zl + m so erhalt man einen Ausdruck von der Form: + by +n xy+c Zerlegt man nun die Koeffizienten der Veranderlichen je in zwei Faktoren, so daB a = a l a 2 , b = bl b 2 , C = -c l c 2 und a l bl cl + a 2b2c 2 + n = 0 wird, so ergibt sich die gesuchte Form zu: c2 z-a l bl al x-b 2 c2 bl y-a 2 c2 cl z - a2b~ = a2 x - til~ .

Flir A = 1 und W = 0 ist H = O. Dies gilt selbstverstandlich flir jeden beliebigen Wert von P. Daher enthalt die Verbindungslinie· von A = 1 nach W = 0 die Nullpunkte aller Skalentrager von W, wie grofi auch immer der Wert von P seL Da aber nur flir A = W = 0 der Wert von H gleich P ausfallt, ergibt sich der Ort des jeweilig einzuzeichnenden Skalentragers von W flir jeden besonderen Wert von P in dem Schnittpunkte del' Verbindungslinie von A = 0 und H= P mit der eben erwahnten Linie, die die Nullpunkte der Skalentragel' von W enthalt.

23 dargestellt. Die Konstruktion ist auf Grund folgender Erwagungen sehr einfach. Legt man die Skalen flir A und W an die beiden Seiten und solI die Skala flir H ungefahr Beispiele. = 9000 anzulegen. Die Nullpunkte der beiden aufieren Skalen sind an den oberen Rand gelegt worden. Die Punkte A = 1 und W = 1 sind somit unten. Flir A = 1 und W = 0 ist H = O. Dies gilt selbstverstandlich flir jeden beliebigen Wert von P. Daher enthalt die Verbindungslinie· von A = 1 nach W = 0 die Nullpunkte aller Skalentrager von W, wie grofi auch immer der Wert von P seL Da aber nur flir A = W = 0 der Wert von H gleich P ausfallt, ergibt sich der Ort des jeweilig einzuzeichnenden Skalentragers von W flir jeden besonderen Wert von P in dem Schnittpunkte del' Verbindungslinie von A = 0 und H= P mit der eben erwahnten Linie, die die Nullpunkte der Skalentragel' von W enthalt.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 5 votes