Press "Enter" to skip to content

Download Die Chemie der trocknenden Öle by Wilhelm. Fahrion PDF

By Wilhelm. Fahrion

This scarce antiquarian e-book is a facsimile reprint of the unique. as a result of its age, it may possibly comprise imperfections resembling marks, notations, marginalia and mistaken pages. simply because we think this paintings is culturally vital, we now have made it to be had as a part of our dedication for safeguarding, protecting, and selling the world's literature in cheap, top of the range, smooth variations which are precise to the unique paintings.

Show description

Read Online or Download Die Chemie der trocknenden Öle PDF

Similar german_8 books

Der große Gatsby

Big apple 1922. Auf seinem Anwesen in manhattan gibt Jay Gatsby sagenhafte Feste. Er hofft, mit seinem neuerworbenen Reichtum, mit Swing und Champagner seine verlorene Liebe zurückzugewinnen. Zu spät merkt er, daß er sich von einer romantischen phantasm hat verführen lassen . ..

Abdominelle Duplex-Sonographie bei Kindern: Praktische Grundlagen und klinische Anwendung

Dieses Buch macht P{diater und Radiologen mit der klinischen Anwendung der abdominellen Duplexsonographie bei Kindern vertraut. Besonders ber}cksichtigt werden die H{modynamik des Pfortaderkreislaufs sowie der Nierengef{~e.

Die psychosozialen Folgen schwerer Unfälle

106 schwerverletzte Unfallpatienten wurden über einen Zeitraum von 12 Monaten untersucht. Bei jedem Dritten fanden sich klinisch relevante psychische Symptome. Das Vollbild einer traumatischen Belastungsstörung trat jedoch nur selten auf. Es zeigte sich, daß die Entwicklung posttraumatischer psychischer Störungen kaum von objektiven Verletzungsmerkmalen abhängt, sondern in erster Linie vom subjektiven Erleben des Unfallereignisses und seiner Folgen.

Additional resources for Die Chemie der trocknenden Öle

Example text

Russ. -Chem. Ges. 1902, 34, 513. Fliissigo Fettsiiuren. 37 abgestumpft. Schmelzp. 203-205°. Sie ist in Ather unloslich, in kaltem Wasser schwer, in heWem leichter, dagegen auch in heiBem Alkohol schwer lOslich. Das Barytsalz ist in kaltem Wasser sch wer, in heWem leicht lOslich. ~it Essigsaureanhydrid liefert sie ein Hexaacetyldcrivat, sie ist somit eine Hexaoxystearinsaure, und es liegt ihr cine ungesattigte Fettsaure CIsH300Z, die Linolensaure, zugrunde. Die Hexn,bromlinolensaure, ClsH~oBr602' bildet Nadcln yom Schmelzp.

Es resultierte ausschlieBlich Stcarinsaurc, ClsH3602, vom Schmelzp. 69°. Auch Dicif und Roformatsky 1) stell ten die Leinaisaure nach Schiiler her, reinigten sie aber auBerdem noch iiber den Athylester. Sie wurde durch Jodwasserstoffsaure in Monojodstearinsaure (1), ClsH35J02' iibergefiihrt und letztere durch Zink und Salzsaure zu Stcarinsaurc, ClsH3S02, reduziert. Die Ausbeute an letzterer war allerdings nur gering. Wenn somit auch die Unrichtigkeit der Schiilerschen Formel nachgewiesen war, so betrachteten doch die oben genannten Autoren, im Gegensatz zu Mulder, die Leinalsaure als einheitlich.

L:iaytzeff, J. Pl'. Chem. 1894,50,81; Mangold, Monatsh. Chem. 1894, 13. :~26. 38 Die chernischen Bestandteile des Leinols. Olsaure, C1sH 340 2 , mit 1 Doppelbindung, Linolsaure, ClsH3202' mit 2 Doppelbindungen, Linolensaure, ClsH3002, mit 3 Doppelbindungen, lsolinolensaure, ClsH3002, mit 3 Doppelbindungen. Sogar nach Hazura wurde nochmals die Einheitlichkeit der Leinolsaure behauptet. Aus dem Laboratorium Saytzeffl) erschien eine Arbeit von A. Reformatsky2) uber die Leinolsaure. Sie wurde nach Schuler dargestellt, in den Athylester ubergefiihrt und dieser unter 180 mm Druck fraktioniert destilliert.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 20 votes