Press "Enter" to skip to content

Download Diätkatalog: Diätspeisepläne, Indikation und klinische by Prof. Dr. Helmut Daweke, Jutta Haase, Prof. Dr. Karl PDF

By Prof. Dr. Helmut Daweke, Jutta Haase, Prof. Dr. Karl Irmscher (auth.)

Show description

Read or Download Diätkatalog: Diätspeisepläne, Indikation und klinische Grundlagen PDF

Best german_7 books

DIPS Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen: Interviewleitfaden

Der vorliegende Interviewleitfaden ist Bestandteil der Mappe zum DIPS, die darüber hinaus noch ein Handbuch und einen Protokollbogen enthält. Der Leitfaden ist so konzipiert, daß er von geübten Interviewern ohne Rückgriff auf das Handbuch angewendet werden kann. Aber auch Kliniker ohne größere Erfahrung werden bereits nach wenigen Interviews mit dem DIPS das Handbuch für die praktische Arbeit nur noch selten benötigen.

Die Alchemie des Geber

Der Chemiker Ernst Darmstaedter beschaeftigt sich im vorliegenden Band mit der Wissenschaft der Alchemie des Geber, wie sie von dem „einstweilen noch unbekannten Verfasser der Summa perfectionis magisterii“ beschrieben wurde. Eben dieser textual content diente neben weiteren, in lateinischer Sprache von verschiedenen Autoren verfassten Texten (De investigatione perfectionis, De inventione veritatis, Liber fornacum und Testamentum Geberi) als Grundlage der Untersuchung, deren Uebersetzung Darmstaedter mit umfangreichen Anmerkungen versieht.

Iterative Lösung großer schwachbesetzter Gleichungssysteme

Four Die aus der Linearen Algebra benötigten Grundlagen sind noch einmal in Kapitel 2 dieses Buches zusammengestellt. Damit soll zum einen eine geschlossene Darstellung ermöglicht werden, zum anderen ist es notwendig, die aus der Linearen Algebra bekannten Sätze in die hier benötigte Formulierung zu bringen.

Additional info for Diätkatalog: Diätspeisepläne, Indikation und klinische Grundlagen

Example text

6. 1. 50 65 30 1000 Berechnung s. 1. Diaten bei Hyperlipoproteiniimien 1. Indikation: Primare und sekundare (symptomatische) Hyperlipoproteinamien. 2. Klinische Grundlagen: Hyperlipoproteinamien sind Fettstoffwechselst6rungen mit Erhohung bestimmter Lipoprotcinfraktionen im BIut, die in der Regel an der Erhohung von Cholesterin und /oder Triglyceriden zu erkennen sind. HyperIipoproteinamien werden pathogenetisch in primare und sekundare Formen unterteilt. Bei den primaren Hyperlipoproteinamien konnen atiologisch aufgrund ihrer Familiaritat (Genetik) verschiedene Formen abgetrennt werden, deren Pathogenese weitgehend unbekannt ist.

I. Tr. 10 16 40 10 50 2 3 7 7 .. 5 8 2,0 2 1,2 10 3,2 4 2,4 1 12 23 4,0 1 2 21 5 254 61 469 112 305 73 226 7 1 4,0 7 37 3 0,1 18 13 6 1 12 1 31 2'/2 1021 244 54 1275 305 2. Friihsttick Trinkmilch 1,5% Fett Kniickebrot Margarin e' Apfel 250 8 5 100 8 8 1 1 4 1,0 2,0 8 3,4 2,1 18 13 4 6,6 0,4 0,4 2,8 70 10 1,1 7,0 ' /2 523 125 127 30 153 37 218 52 Mlttagessen geschmo rte Rinderhiift e Rindfleisch (Keule) or- 100 4 or- 150 10 120 2 120 1 Selleriesalat Sellerie Kartoffeln Pfirsich ohne Stein 20 2 20 5 27 8,1 10,2 70 858 205 155 37 11 1 23 2 238 57 389 93 427 102 13 1 231 47 4 55 2298 549 • berechne t wurden Margarin esorten und ()le mit einem hohen Anteil an mehrfach ungesattigten Fet tsaur en (polyunsatu rat ed fatt y acids) •• gesattigte Fettsauren (saturated fatty acids) ••• mehrf ach unge siittigte Fett saur en (polyunsatu rated fatt y acids) 24 Diabetes-Diiit, ea.

Gesattigte Fettsauren (saturated fatty acids) . ** mehrfach ungesattigte Fe ttsauren (polyunsaturated fatt y acids) 39 Diabetes-Diat, ea, 11,7 MJ = 11720 kJ (2800 kcal) ea. 100 g EiweiB, 120 g Fett, 310 g Kohlenhydrate Fettsauren Menge E tierisch g g Energie ... GF S MUFS Chole- KH •• sterin F E pflanzIich g g g mg g BE Joule Kalorien kJ g kcal Zusammenfassung 1. Friihstiick 2. Friihstiick Mitt agessen Vesper Ab end essen Spatmahlzeit 7 12 29 3 15 5 4 7 5 9 3 14 15 33 15 29 13 66 33 119 15 6,0 4,3 8,1 6,1 9,8 6,0 7 32 105 6 41 36,1 40 ,3 191 40 •• gesattigte Fettsauren (saturated fatty acids) • •• mehrfach ungesattigte Fettsaure n (po lyunsatura ted fatly acids) 40 57 37 71 52 59 36 4' /2 3 5'/, 4 5 3 1800 1511 3 128 1640 2579 1196 430 361 749 392 617 284 312 25'1, 118542833 PIS-Quot ient 1,1 99 En ergie % 3,2 4,5 12,3 4,2 8,9 3,0 45 Diabetes- Diat "fliissig" nach Kieferoperation, ca.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 37 votes