Press "Enter" to skip to content

Download Der Wille zur Freiheit: Eine gefährliche Reise durch by Egon Balas (auth.) PDF

By Egon Balas (auth.)

Wieviele Schritte muss ein Mensch gehen und wie gefährlich sind seine Wege, wieviel Leid erträgt ein Mensch und woher nimmt er die Kraft, um die einzige Bahn zu beschreiten, die für ihn wichtig ist: die zur Freiheit ohne Verlust seiner Rechtschaffenheit? Egon Balas erzählt in dieser ungemein fesselnd geschriebenen Autobiographie von den Wegen, die ihn aus Transsilvanien nach Pennsylvania führten, auf denen der 1922 in Klausenburg (Kolozsvár – ung., Cluj – rum.) geborene Sohn einer ungarisch-jüdischen Familie zum berühmten Mathematiker wurde, der seit 1966 in den united states lebt. Die Leser des Buches werden auf eine erstaunliche Lebensreise mitgenommen, sie erfahren von großem Mut und grenzenlosem Optimismus.

Balas erlebte als Heranwachsender den Zusammenbruch der alten, vermeintlich sicheren Ordnung, schloss sich 1942 der Kommunistischen Partei Ungarns an, kämpfte im Untergrund gegen den Faschismus, wurde eingesperrt, gefoltert und konnte schließlich in den Kriegswirren fliehen. Mit seiner Geschichte gibt der Autor auch einen Einblick in die Tragödie der Siebenbürger Juden, deren Mehrzahl in den Jahren 1942-1944 ermordet wurde. Von den dreißig Mitgliedern der Balas-Familie überlebten nur sieben. Egon Balas’ spätere Frau Edith gehörte zu den wenigen, die aus Auschwitz zurückkehrten.

Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte Balas infolge seines Widerstandes wichtige Funktionen im kommunistischen Rumänien inne. Er geriet zunehmend in Widerspruch zum stalinistischen Regime, saß als politischer Häftling mehr als zwei Jahre in Einzelhaft bei der rumänischen Staatssicherheit Securitate und kam erst nach Stalins Tod wieder frei.

Wir erfahren in diesem spannenden Buch von den vielen überraschenden und unerwarteten Wendungen, die das ständige Auf und Ab eines aufregenden Lebens begleiten. Das Buch ist ein Tatsachenbericht, der sich wie ein Roman liest. Dabei wird der Leser auch in skurrile, in groteske Situationen einbezogen, die – nach beklemmenden Schilderungen – befreiend wirken.

Show description

Read or Download Der Wille zur Freiheit: Eine gefährliche Reise durch Faschismus und Kommunismus PDF

Best history & culture books

Shaping Internet Governance: Regulatory Challenges

The knowledge society is a key factor in way of life and a phenomenon enc- passing social, cultural, financial, and felony facettes. at the moment, a knowledge society’s felony framework is progressively crystallizing lower than the newly brought time period of “Internet governance”. over the last few years, in depth discussions in regards to the contents of net governance have addressed manifold points of a potential regulatory regime.

Holy resilience : the Bible's traumatic origins

Human trauma gave delivery to the Bible, indicates eminent spiritual pupil David Carr. The Bible’s skill to talk to ache is an enormous this is why the sacred texts of Judaism and Christianity have retained their relevance for millions of years. In his interesting and provocative reinterpretation of the Bible’s origins, the writer tells the tale of the way the Jewish humans and Christian group needed to adapt to outlive a number of catastrophes and the way their holy scriptures either mirrored and strengthened every one religion’s resilient nature.

The Circulation of Power in Medieval Biblical Drama: Theaters of Authority

A literary interpreting knowledgeable by way of the hot temporal flip in Queer idea, this publication analyzes medieval Biblical drama for subject matters representing modes of strength similar to the physique, politics, and legislations. Revitalizing the discussions on medieval drama, Sturges asserts that those dramas have been usually meant to not train morality yet to withstand Christian authority.

The Enigma of Money: Gold, Central Banknotes, and Bitcoin

This ebook offers a brand new method of figuring out sleek cash and markets by way of stressing their self-fulfilling/self-destructive homes as associations from evolutionary views. not like an unrealistic view of the neoclassical common equilibrium concept that versions the cost mechanism of a “concentrated industry” with no utilizing cash, awarded this is another conception of markets on how a pragmatic “dispersive industry” utilizing a inventory of cash and stock as buffers can paintings as a multilayered price-quantitative adjustment approach.

Extra info for Der Wille zur Freiheit: Eine gefährliche Reise durch Faschismus und Kommunismus

Example text

Hier ist ein Vorfall, der sich irgendwann 1933 oder 1934 in meiner Heimatstadt abspielte und die damalige Stimmung widerspiegelt – ich kann mich gut daran erinnern. Ein Jude namens Mór (Moritz) Tischler, Eigentümer mehrerer großer Wälder, ging vor Gericht, um auf Entschädigung gegen seine Nachbarn zu klagen, eine Gruppe von Bergbauern, die eine riesige Anzahl von Bäumen aus seinem Besitz gestohlen hatten; sie hatten die Bäume einfach gefällt und abtransportiert. Der Prozess erregte ein beträchtliches öffentliches Aufsehen, denn die Eisengarde (Garda de Fier), die Rumänische Nazipartei, hatte eine große Gefolgschaft unter den Bergbauern, die den Diebstahl begingen.

Schließlich hielt er an und sein Gegenspieler sollte erraten, unter welchem Fingerhut sich die Kugel befindet. War die Vermutung richtig, dann hatte der Gegenspieler die Wette gewonnen; andernfalls war sein Geld verloren. Als ich den Bewegungen der Fingerhüte folgte, schien es mir ziemlich klar zu sein, wo sich die Kugel zum gegebenen Zeitpunkt befand. Ich konnte jedoch nicht verstehen, warum es keine Interessenten für eine meiner Meinung nach so leichte Wette gab. Das machte mich misstrauisch.

Mein Vater war natürlich ziemlich aufgebracht und meine Mutter musste alle ihre diplomatischen Fähigkeiten aufbieten, um mich vor einer gründlichen Tracht Prügel zu retten. In der vierten Klasse, meinem letzten Jahr an der Grundschule, wendete sich mein Schicksal zum Besseren. Wir bekamen eine neue Lehrerin, Frau Zimberiu, die Frau des Direktors. Sie war eine urteilsfähige Frau, die sich klar ausdrückte und deren Interessen über disziplinarische Probleme hinausgingen; ihr Hauptanliegen war es, uns nützliche Dinge beizubringen.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 46 votes