Press "Enter" to skip to content

Download Der heutige Stand der Massenbetontechnik by Dipl.-Ing. Dr. Josef Fritsch (auth.) PDF

By Dipl.-Ing. Dr. Josef Fritsch (auth.)

Show description

Read or Download Der heutige Stand der Massenbetontechnik PDF

Similar german_7 books

DIPS Diagnostisches Interview bei psychischen Störungen: Interviewleitfaden

Der vorliegende Interviewleitfaden ist Bestandteil der Mappe zum DIPS, die darüber hinaus noch ein Handbuch und einen Protokollbogen enthält. Der Leitfaden ist so konzipiert, daß er von geübten Interviewern ohne Rückgriff auf das Handbuch angewendet werden kann. Aber auch Kliniker ohne größere Erfahrung werden bereits nach wenigen Interviews mit dem DIPS das Handbuch für die praktische Arbeit nur noch selten benötigen.

Die Alchemie des Geber

Der Chemiker Ernst Darmstaedter beschaeftigt sich im vorliegenden Band mit der Wissenschaft der Alchemie des Geber, wie sie von dem „einstweilen noch unbekannten Verfasser der Summa perfectionis magisterii“ beschrieben wurde. Eben dieser textual content diente neben weiteren, in lateinischer Sprache von verschiedenen Autoren verfassten Texten (De investigatione perfectionis, De inventione veritatis, Liber fornacum und Testamentum Geberi) als Grundlage der Untersuchung, deren Uebersetzung Darmstaedter mit umfangreichen Anmerkungen versieht.

Iterative Lösung großer schwachbesetzter Gleichungssysteme

Four Die aus der Linearen Algebra benötigten Grundlagen sind noch einmal in Kapitel 2 dieses Buches zusammengestellt. Damit soll zum einen eine geschlossene Darstellung ermöglicht werden, zum anderen ist es notwendig, die aus der Linearen Algebra bekannten Sätze in die hier benötigte Formulierung zu bringen.

Extra info for Der heutige Stand der Massenbetontechnik

Example text

30 Heft 17: Gewässerkundliche Grundlagen der Anlagen und Projekte der Vorarlberger Illwerke, Bregenz. -Ing. Dr. techno A. Kieser, Bregenz. Mit 21 Abbildungen. III, 36 Seiten. 1949. -, sfr. Heft 18: Über Düsen, Wasserstrahlpumpen und Heber. -Ing. A. Steinwender, Wien. Mit 33 Abbildungen. In, 47 Seiten. 1950. -, sfr. 50 SPRINGER-VERLAG IN 'VIEN SPRINGER-VERLAG IN WIEN Talsperrenbeton. Sicherheit und Verantwortung. Von Dr. Ing. J. Fri tsch, Wien. Mit 4 Textabbildungen. V, 34 Seiten. 1949. 60, sfr.

Erster Band. Mit Textabbildung 1 bis 722 und Zahlentafell bis 87. X, 475 Seiten. 4°. 1950. Geb. 50, sfr. 50 Zwei ter Band. Mit etwa 1300 Abbildungen. Etwa 650 Seiten. 4°. Erscheint im Frühjahr 1951 Österreichische Wasserwirtschaft. Zeitschrift für alle wissenschaftlichen, technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen des gesamten Wasserwesens. Im Auftrage des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, des Bundesministeriums für Handel und Wiederaufbau und des Österreichischen Wasserwirtschaftsverbandes herausgegeben von B.

60. 30 Heft 9: Wirtschaftliche Gesichtspunkte für die Großraum-Verbundwirtschaft in der Elektrizitätsversorgung. Von Doz. -Ing. L. Musil, Graz. Mit 15 Abbildungen. 43 Seiten. 1947. -, sfr. -Heft 10: Die Verwertung der städtischen Abwässer in Österreich. Von Dr .. lng. R. P ö nninger, Wipn. Mit 15 Abbildungen. 67 Seiten. 1948. -, sfr. 60 Heft 11: Die Zukunft der Wasserversorgung der Stadt Wien. -Ing. A. Steinwender, Wien. Mit 8 Abbildungen. 44 Seiten. 1948. --, sfr. Heft 12: Die österreichische Nährflächenreserve - das zehnte Bundesland.

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 11 votes