Press "Enter" to skip to content

Download Der Glocken Schlag by Dorothy L. Sayers PDF

By Dorothy L. Sayers

Show description

Read or Download Der Glocken Schlag PDF

Similar german books

Begabte Minoritäten

Wie kommt es, dass so wenig Kinder und Jugendliche aus bescheidenen sozialen Verhältnissen als überdurchschnittlich begabt identifiziert und begabungsfördernden Maßnahmen zugeführt werden? Warum sind solche Kinder in Begabtenförderprogrammen unter- und in Sonderförderprogrammen jedoch überrepräsentiert?

Zur fraglichen Stunde

Zur Fraglichen Stunde by means of Dorothy L. Sayers

Akademisierung der Erzieherinnenausbildung?: Beziehung zur Wissenschaft

Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Ulrich Bartosch

Additional info for Der Glocken Schlag

Sample text

Wie ich sehe, gelten hier noch die alten Regeln der Glöcknergilde. Ha! ›Halt brav den Takt, laß keinen aus, sonst kommst du ohne Zweifel raus. ‹ Da steht zwar nicht, wie groß der Humpen sein soll, aber die zwei M lassen Böses ahnen. ‹ Das ist billig, wenn man bedenkt, was dabei alles kaputtgehen kann. Dagegen finde ich einen Sechser für jeden Fluch ein bißchen teuer, meinen Sie nicht? « Jack Godfrey hatte bereits das Seil der zweiten Glocke von der Wand genommen und die Schlaufen unter dem Filz gelöst, so daß es voll bis unten hing.

Aber was mit dem Halsband war, das haben sie nie geklärt, denn das hat sich bis heute nicht gefunden. Ob Cranton es hatte und sich nicht getraut hat, es loszuschlagen, oder ob Deacon es hatte und es versteckt hat, weiß ich nicht, und sonst weiß es auch keiner. Es ist bis jetzt nicht aufgetaucht, und auch das Geld nicht, das Cranton angeblich Deacon gegeben hat, 56 obwohl man beiden die ganze Bude auf den Kopf gestellt hat. Und das Ende war, daß sie die beiden Frauen haben laufenlassen, weil sie sich gesagt haben, die haben eben nur unüberlegt dahergeredet, wie Frauen das so tun; aber Cranton und Deacon haben sie für etliche Jährchen eingelocht.

Wimsey gab zu, daß er sich nicht sonderlich für Piscinen er64 wärmen könne. »Und das Altargitter ist natürlich alles andere als schön – eine richtige viktorianische Scheußlichkeit. Wir möchten es unbedingt durch etwas Schöneres ersetzen, sobald wir das Geld auftreiben können. Schade, daß ich den Schlüssel zum Turm nicht bei mir habe. Sie würden sicher gern hinaufgehen. Ein wunderschöner Ausblick, allerdings kommt man oberhalb der Läutestube nur noch über Leitern weiter. Mir wird immer schwindlig, besonders, wenn ich an den Glocken vorbeikomme.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 10 votes