Press "Enter" to skip to content

Download Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als by Peter Buchenau PDF

By Peter Buchenau

Kürzere Elternzeiten, sinkende Personalbeschaffungs- und Wiedereingliederungskosten, eine stärkere Identifikation und Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen sowie ein Imagegewinn sind nur einige der positiven Effekte von Betriebskitas. Die Betriebskita wird zum wichtigen Erfolgsfaktor und somit zur Chefsache. Die Autoren erläutern von der Ersteinschätzung und Machbarkeit über die Bedarfsermittlung bis hin zur ausführlichen Kosten-, Finanzierungs- und Personalplanung alles, was once guy zu diesem Thema wissen muss. Sie sprechen hierbei auch pädagogische Konzepte an und erläutern Beispiele zur Kosten-Nutzen-Abschätzung. Abschließend beinhaltet das Buch Erfahrungsberichte aus realisierten Betriebskitas sowie eine Zusammenstellung wichtiger Kontaktadressen und Informationsquellen.

Show description

Read or Download Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als unternehmerischer Erfolgsfaktor PDF

Best german_15 books

Fahrzeugdynamik: Mechanik des bewegten Fahrzeugs

In diesem Studienbuch werden die Grundlagen der Fahrzeugdynamik behandelt, unterteilt in Längs-, Quer- und Vertikaldynamik. Den Anforderungen des Studiums folgend wird ein Grundverständnis entwickelt, used to be Fahrdynamik bedeutet und wie z. B. für jede Fahrsituation das zur Kraftübertragung mögliche Potenzial eines Rades beurteilt werden kann.

Kompakt-Lexikon PR: 2.000 Begriffe nachschlagen, verstehen, anwenden

Dieses kompakte Nachschlagewerk bietet Erklärungen zentraler Begriffe des Themengebiets Public kinfolk. Es umfasst Begriffe aus PR-Theorie sowie PR-Management und enthält mehr als 2. 000 Stichwörter. Zahlreiche Verweise zwischen den Einträgen ergänzen die Ausführungen und zeigen Zusammenhänge auf. Somit ist das Lexikon sowohl für Studierende und Lehrende der PR als auch für Anwender und Entscheider in Unternehmen ein wertvolles Hilfsmittel.

Ist die Psychologie eine Wissenschaft?: Ihre Krisen und Kontroversen von den Anfängen bis zur Gegenwart

Im vorliegenden Buch werden die wichtigsten Kontroversen innerhalb der Psychologie behandelt – von den Anfängen bis heute. Ausgangspunkt ist die aktuelle Krisenstimmung innerhalb der akademischen Psychologie. Die wissenschaftlich orientierten Psychologen leiden darunter, dass ihre artwork, experimentelle ‚Naturwissenschaft’ zu betreiben, für die Praxis nicht den Erfolg erbracht hat, den sie sich von ihr erhofft hatten.

Extra resources for Chefsache Betriebskita: Betriebskindertagesstätten als unternehmerischer Erfolgsfaktor

Example text

V. gegründete Kindertagesstätte, stellt alle zufrieden. 30 Uhr Kinder ab sechs Monaten betreut, auch in den Ferien, in denen für Kinder bis zu zehn Jahren ein abwechslungsreiches Programm angeboten wird. Die Vorteile für die Unternehmen gehen weit über die Zufriedenheit ihrer Beschäftigten hinaus. Dies ist ein deutlicher Wettbewerbsvorteil bei der Mitarbeitergewinnung. Viele dieser Mittelständler stehen im Wettbewerb zu großen Unternehmen mit Betriebskindergärten. „Als mittelständisches Unternehmen können wir da nur im Zusammenschluss mit anderen Mittelständlern mithalten“, so einer der Geschäftsführer.

Dabei ist wichtig, dass sich jeder Partner ein Belegkontingent in der neu gegründeten Einrichtung sichert, das dem Betreuungsbedarf seiner Beschäftigtenkinder entspricht. Vor allem für kleinere und mittlere Betriebe ist dieses Modell interessant, denn für sie kann es schwierig sein, alleine für Investitionen und laufende Kosten aufzukommen. Beispiel I1 In Stuttgart-Vaihingen haben sich mehrere Betriebe zusammengeschlossen, um ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besser zu unterstützen.

1 Regelmäßige Betreuung 43 Unternehmen, die eine eigene Kinderbetreuung betreiben oder betreiben lassen, haben besonders weitreichende Gestaltungsmöglichkeiten. Dies kann zum Beispiel eine eigene Tagespflegestelle, Kindertagesstätte, „Mini-Kita“ oder ein eigener Schülerhort sein. Manchmal ist es jedoch auch sinnvoller, Belegplätze für Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kindertageseinrichtungen vor Ort zu finanzieren oder eine Agentur damit zu beauftragen, für Einzelne Betreuungslösungen zu finden.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 39 votes