Press "Enter" to skip to content

Category: German 7

Download Empfehlungen für den Entwurf und die Berechnung von by Deutsche Gesellschaft f?r Geotechnik e.V. / German PDF

By Deutsche Gesellschaft f?r Geotechnik e.V. / German Geotechnical Society

Die vollständig überarbeiteten und erweiterten Empfehlungen behandeln alle wichtigen Fragen bei der Planung und Dimensionierung von geokunststoffbewehrten Erdkörpern. Neben den Anforderungen an die Materialien und den Grundlagen der Nachweisführung wird die Anwendung von Geokunststoffen bei unterschiedlichen Gründungsystemen, Bodenverbesserungsmaßnahmen, im Verkehrswegebau, bei Böschungen und Stützkonstruktionen sowie beim Deponiebau dargestellt.

Die Empfehlung wurde um folgende Abschnitte ergänzt:

- Bewehrte Erdkörper auf punkt- oder linienförmigen Traggliedern,
- Gründungssystem mit geokunststoffummantelten Säulen,
- Überbrückung von Erdeinbrüchen,
- Dynamische Einwirkungen auf geokunststoffbewehrte Systeme.

Die übrigen Abschnitte wurden grundlegend überarbeitet und dem aktuellen Normen- und Regelwerk angepasst.

Show description

Continue reading Download Empfehlungen für den Entwurf und die Berechnung von by Deutsche Gesellschaft f?r Geotechnik e.V. / German PDF

Comments closed

Download Öffentliche Hand und Baumarkt — Voraussetzungen und by Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung PDF

By Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung

1. Offentliche Verwaltungen und Baumarkt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine 1. 1 Hoheitliche MaBnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine 1. eleven Baupreisrecht und VOB . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine 1. 12 Die Bauforschung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 1. thirteen Die staatliche Wohnungsbauforderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 1. 2 Die offentliche Hand als Auftraggeber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen 1. 21 Bedeutung und Struktur der offentlichen Nachfrage nach Bauleistungen in NRW . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen 1. 22 Die offentlichen Bauverwaltungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen 1. 221 Gliederung und organisatorischer Aufbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen 1. 222 Die Bauaufgaben der offentlichen Bauverwaltungen . . . . . . . . . . . . 21 1. 223 Arbeitsweise und Verfahrenswege . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 2. Die Problerne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 2. 1 Koordinierung fiskalischer und hoheitlicher Aufgaben . . . . . . . . . . 30 2. 2 Die offentlichen Bauinvestitionen als Mittel der Wirtschaftspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 2. three Die jahreszeitliche Kontinuitat . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 34 2. 31 Der Winterbau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35 2. 32 Moglichkeiten der offentlichen Hand irn Wege der Nachfragestreuung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 37 2. four Zur langfristigen Entwicklung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty 2. forty-one Ruckgang des Wohnungsbaus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty 2. forty two Geringe Angebotselastizitat der Kleinbetriebe . . . . . . . . . . . . . . . . . forty six 2. forty three Mogliche wirtschaftspolitische MaBnahrnen . . . und Selbsthilfe . . . forty nine 2. five Der konjunkturpolitische Aspekt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty two 2. fifty one Konjunkturpolitik und WachsturnsprozeB . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty two 2. fifty two Zur Elastizitat der Haushaltsgebarung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty four 2. fifty three Langerfristige Bauplane . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . fifty five five Vorwort Das Rheinisch-Westfalische Institut fur Wirtschaftsforschung befaBt sich seit Be ginn des Jahres 1960 mit einer examine der Entwicklung und Verfassung des Baumarktes in Nordrhein-Westfalen. Die Forschungsarbeit wird vom Minister prasidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Landesamt fur Forschung, und von der Wirtschaftsvereinigung Bauindustrie e. V. Nordrhein-Westfalen nnanziell gefordert. Im Rahmen dieser examine wurde Anfang 1961 die erste grundlegende Unter 1 suchung: Entwicklung und state of affairs des Baumarktes, veroffentlicht.

Show description

Continue reading Download Öffentliche Hand und Baumarkt — Voraussetzungen und by Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung PDF

Comments closed

Download Warum Mozart Babys nicht schlauer macht: 25 populäre by Scott O. Lilienfeld PDF

By Scott O. Lilienfeld

Stimmt es wirklich, dass die meisten Menschen nur einen Bruchteil ihres Gehirns nutzen? Und ist das alte Sprichwort ›was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr‹ auch wissenschaftlich belegbar? Sie werden sich wundern, denn einige der in diesem Buch entlarvten Mythen der Populärpsychologie haben sich so in unserem Alltag festgesetzt, dass guy nicht einmal auf die Idee kommen würde, sie anzuzweifeln. Die Autoren haben 25 der in der Bevölkerung meist verbreiteten Psychologie-Irrtümer ausgewählt. Sie erläutern, weshalb sie entstehen und warum wir immer wieder so blauäugig auf sie hereinfallen. Hier werden sowohl Laien, als auch Experten ihre Freude haben. Das Buch bietet zudem eine allgemeine Anleitung zum ›Mythenknacken‹, denn viele Psychologie-Irrtümer, denen wir auf den Leim gehen, ›funktionieren‹ immer gleich – guy muss sie nur erkennen können!

Show description

Continue reading Download Warum Mozart Babys nicht schlauer macht: 25 populäre by Scott O. Lilienfeld PDF

Comments closed

Download Friedrich Wieser als Soziologe by Adolf Menzel PDF

By Adolf Menzel

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading Download Friedrich Wieser als Soziologe by Adolf Menzel PDF

Comments closed

Download Fragen der Ethik in der Psychotherapie: Konfliktfelder, by Alfred Simon (auth.), Dr. Renate Hutterer-Krisch (eds.) PDF

By Alfred Simon (auth.), Dr. Renate Hutterer-Krisch (eds.)

"Das Übel gedeiht nie besser, als wenn ein perfect davorsteht" (Karl Kraus). Die Offenheit sich selbst gegenüber ist in der Psychotherapie ein Wert, der zur grundlegenden foundation der Berufsausübung zählt. In diesem Sinne beschäftigt sich dieses Buch mit kritischen Stellen in der Ausübung der Psychotherapie. Ethisch verantwortliches Handeln lässt sich letztlich nicht durch Gesetze und Richtlinien erzwingen. Sie können die Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten nicht entbinden, selbstverantwortlich ihre therapeutische Grundhaltung und ihr Handeln ständig unter dem Gesichtspunkt der ethischen Verpflichtungen zu reflektieren, die sich aus ihrer Aufgabe ergeben. Die Autoren dieses Bandes setzen sich sehr praxisbezogen mit der selbstverantwortlichen Berufsausübung auseinander. Die Neuauflage des bewährten Standardwerkes enthält neue Beiträge über narzißtischen Machtmissbrauch in der Psychotherapie, über sexuellen Mißbrauch im Ausbildungsverhältnis sowie die aktualisierte model des österreichischen Berufskodex.

Show description

Continue reading Download Fragen der Ethik in der Psychotherapie: Konfliktfelder, by Alfred Simon (auth.), Dr. Renate Hutterer-Krisch (eds.) PDF

Comments closed

Download Studien zur Körperverfassung der Langlebigen by Heinz Böning PDF

By Heinz Böning

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading Download Studien zur Körperverfassung der Langlebigen by Heinz Böning PDF

Comments closed