Press "Enter" to skip to content

Download Bewertung von Coachingprozessen by Harald Geißler, Robert Wegener PDF

By Harald Geißler, Robert Wegener

Die Herausgeber dieses Buches haben eine Auswahl der renommiertesten Coaching-PraktikerInnen und Coaching-WissenschaftlerInnen versammelt, die, voneinander unabhängig, zwei – jeweils drei Sitzungen umfassende – Coachingprozesse analysieren und bewerten. In den einzelnen Beiträgen stellen die Expertinnen und Experten jeweils zunächst ihre Beurteilungskriterien vor, rekonstruieren dann die Problematik des von ihnen analysierten Coachings und nehmen abschließend in einem dritten und letzten Schritt ihre Bewertungen vor.

Mit der Offenlegung der Praxis konkreter Bewertungsverfahren von CoachingpraktikerInnen und WissenschaftlerInnen leistet dieses Buch einen wichtigen Beitrag zur Frage nach der Bewertung von Coachingprozessen – ein bisher nahezu „weißer Fleck“ auf der „Landkarte“ des Coaching-Diskurses.

Show description

Read or Download Bewertung von Coachingprozessen PDF

Similar german_15 books

Fahrzeugdynamik: Mechanik des bewegten Fahrzeugs

In diesem Studienbuch werden die Grundlagen der Fahrzeugdynamik behandelt, unterteilt in Längs-, Quer- und Vertikaldynamik. Den Anforderungen des Studiums folgend wird ein Grundverständnis entwickelt, used to be Fahrdynamik bedeutet und wie z. B. für jede Fahrsituation das zur Kraftübertragung mögliche Potenzial eines Rades beurteilt werden kann.

Kompakt-Lexikon PR: 2.000 Begriffe nachschlagen, verstehen, anwenden

Dieses kompakte Nachschlagewerk bietet Erklärungen zentraler Begriffe des Themengebiets Public relatives. Es umfasst Begriffe aus PR-Theorie sowie PR-Management und enthält mehr als 2. 000 Stichwörter. Zahlreiche Verweise zwischen den Einträgen ergänzen die Ausführungen und zeigen Zusammenhänge auf. Somit ist das Lexikon sowohl für Studierende und Lehrende der PR als auch für Anwender und Entscheider in Unternehmen ein wertvolles Hilfsmittel.

Ist die Psychologie eine Wissenschaft?: Ihre Krisen und Kontroversen von den Anfängen bis zur Gegenwart

Im vorliegenden Buch werden die wichtigsten Kontroversen innerhalb der Psychologie behandelt – von den Anfängen bis heute. Ausgangspunkt ist die aktuelle Krisenstimmung innerhalb der akademischen Psychologie. Die wissenschaftlich orientierten Psychologen leiden darunter, dass ihre artwork, experimentelle ‚Naturwissenschaft’ zu betreiben, für die Praxis nicht den Erfolg erbracht hat, den sie sich von ihr erhofft hatten.

Extra resources for Bewertung von Coachingprozessen

Example text

Für die Bewertung von Coachingprozessen bedeutet das, dass die Inhalte von Coachingprozessen so erfasst werden müssen, dass erkennbar wird, wie Coach und Klient zum einen die vorliegende Klientenproblematik und zum anderen die Möglichkeiten seiner Lösung bzw. eines Lösungswegs thematisieren. Für diesen Zweck erscheint es sinnvoll, die sprachlichen Äußerungen von Coach und Klient sprechakttheoretisch zu untersuchen und dabei insbesondere die propositionalen Inhalte kategoriengestützt zu analysieren (Geißler 2009).

H. , S. ). Die so ausgelegte Forderung der Ansprache der Selbstbestimmung bzw. Selbstwirksamkeit des Klienten entspricht der in der Coachingliteratur allgemein anerkannten Forderung, dass Coaching Hilfe zur Selbsthilfe sein müsse (vgl.  112). Ansprache der Selbstbestimmung (Selbstwirksamkeit) des Klienten Entfaltung Erkenntnis offene Potenzialität möglicher Problemlösungen Faktizität der vorliegenden Klientenproblematik Abb. 3 Ansprache der Selbstbestimmung (Selbstwirksamkeit) des Klienten durch den Coach Wer sollte denn eigentlich bei der Bewertung von Coachingprozessen … 31 Ebenso wie das erste ideenbegründet gegenstandskonstitutive Coachingmerkmal hat auch das gerade angesprochene zweite Merkmal seine ideengeschichtlichen Wurzeln im erziehungswissenschaftlichen Diskurs der Aufklärung (vgl.

Entsprechendes gilt für die Erkenntnis der problemlösenden Schritte.  B. Auerbach 2006) untersucht wird, muss deshalb sein, dem Klienten bei seiner Aufgabe zu helfen, seine „wirkliche“ Problematik und die sich daraus ergebende Problemlösungs- und Zielperspektive mitsamt den nächsten problemlösenden Schritten klarer zu erkennen. • Diese Erkenntnisse sind wenig wert, wenn sie nicht anschließend konsequent in die Tat umgesetzt werden. Das jedoch ist für den Klienten anfangs nicht ganz leicht, denn er kann zunächst ausschließlich nur auf seine vorliegenden Handlungsmuster zurückgreifen, was immer dann problematisch ist, wenn diese ein wesentlicher Teil bzw.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 50 votes