Press "Enter" to skip to content

Download Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013: Bundesweiter by BVL PDF

By BVL

Der Bundesweite Überwachungsplan (BÜp) ist ein für ein Jahr festgelegter Plan über die zwischen den Ländern abgestimmte Durchführung von amtlichen Kontrollen zur Überprüfung der Einhaltung der lebensmittelrechtlichen, weinrechtlichen und tabakrechtlichen Vorschriften. Er kann Programme zu Produkt- und Betriebskontrollen oder eine Kombination aus beidem enthalten.

Insgesamt wurden sixteen Programme für den BÜp 2013 ausgewählt, an denen sich die Länder und die Bundeswehr mit ca. 4.900 Proben und ca. 6.000 Betriebskontrollen beteiligten:

Untersuchung von Lebensmitteln auf Stoffe und die Anwendung von Verfahren

· Oxidativer Zustand von raffinierten, linolsäurereichen Speiseölen aus dem Einzelhandel

· Nicht dioxinähnliche polychlorierte Biphenyle (ndl-PCB) in Eiern aus Freilandhaltung

· Überprüfung der Deklaration „Laktosefrei“ in Fleischerzeugnissen und Wurstwaren

· Milchallergene in Schokoladen ohne deklarierten Zusatz von Milchbestandteilen

· Schwefeldioxid (Sulfite) in „Konfitüre extra”/„Gelee extra”

· trans-Fettsäuren in fetterhitzten Lebensmitteln und den zugehörigen Fetten

Untersuchung von Lebensmitteln auf Mikroorganismen

· Vorkommen von pathogenen Yersinia enterocolitica in Schweinehackfleisch ohne Erhitzungshinweis und Hackepeter

· Temperatureinhaltung und mikrobiologischer prestige von vorverpackten Mischsalaten mit beigegebenen tierischen Lebensmitteln in Bäckereien, Metzgereien und Schnellrestaurants

· Mikrobiologisch-hygienische Beschaffenheit von rohen Garnelen

· Hygienestatus von Teilgerichten aus der Gastronomie

Untersuchung von Bedarfsgegenständen und kosmetischen Mitteln

· Isothiazolone in kosmetischen Mitteln

Betriebskontrollen

· Einhaltung der Heißhaltetemperatur und Ausstattung von Essenausgabestellen

· Überwachung von Lieferserviceunternehmen

· Überprüfung der Einhaltung der Produkttemperatur von Räucherlachsprodukten in Kühleinrichtungen und der betrieblichen Temperaturmessverfahren

· Temperaturüberwachung in Transportfahrzeugen für kühlpflichtige Lebensmittel

· Überprüfung des Hygienemanagements der Herstellung und Verteilung von Speisen in Altenheimen

Show description

Read Online or Download Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013: Bundesweiter Überwachungsplan 2013 PDF

Best german_15 books

Fahrzeugdynamik: Mechanik des bewegten Fahrzeugs

In diesem Studienbuch werden die Grundlagen der Fahrzeugdynamik behandelt, unterteilt in Längs-, Quer- und Vertikaldynamik. Den Anforderungen des Studiums folgend wird ein Grundverständnis entwickelt, was once Fahrdynamik bedeutet und wie z. B. für jede Fahrsituation das zur Kraftübertragung mögliche Potenzial eines Rades beurteilt werden kann.

Kompakt-Lexikon PR: 2.000 Begriffe nachschlagen, verstehen, anwenden

Dieses kompakte Nachschlagewerk bietet Erklärungen zentraler Begriffe des Themengebiets Public kinfolk. Es umfasst Begriffe aus PR-Theorie sowie PR-Management und enthält mehr als 2. 000 Stichwörter. Zahlreiche Verweise zwischen den Einträgen ergänzen die Ausführungen und zeigen Zusammenhänge auf. Somit ist das Lexikon sowohl für Studierende und Lehrende der PR als auch für Anwender und Entscheider in Unternehmen ein wertvolles Hilfsmittel.

Ist die Psychologie eine Wissenschaft?: Ihre Krisen und Kontroversen von den Anfängen bis zur Gegenwart

Im vorliegenden Buch werden die wichtigsten Kontroversen innerhalb der Psychologie behandelt – von den Anfängen bis heute. Ausgangspunkt ist die aktuelle Krisenstimmung innerhalb der akademischen Psychologie. Die wissenschaftlich orientierten Psychologen leiden darunter, dass ihre paintings, experimentelle ‚Naturwissenschaft’ zu betreiben, für die Praxis nicht den Erfolg erbracht hat, den sie sich von ihr erhofft hatten.

Extra resources for Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2013: Bundesweiter Überwachungsplan 2013

Example text

Der Schwerpunkt lag dabei auf einer Überprüfung der Einhaltung von Hygienevorschriften, allgemeiner GHPGrundsätze und des Eigenkontrollsystems. Die Beurteilung der einzelnen Kontrollbereiche in den Betrieben erfolgte nach „Schulnoten“ und ermöglichte eine Einstufung von „sehr gut“ (1) über „gut“ (2), „befriedigend“ (3) bis hin zu „ausreichend“ (4) resp. „nicht ausreichend“ (5). Bei den Lieferserviceunternehmen ist insgesamt ein prinzipiell gut bewerteter Gesamteindruck in allen Kontrollbereichen hervorzuheben.

Bei der technischen Ausstattung der Essenausgabestellen zeigte sich ein sehr differenziertes Bild. 441 (85 %) Einrichtungen standen sowohl Möglichkeiten zur Warmhaltung der Speisen (z. B. Warmhaltebecken) als auch zur Nacherhitzung (z. B. Herd, Mikrowelle) zur Verfügung. Der Anteil an derartig ausgestatteten Essenausgabestellen war in Senioren- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern mit über 94 % besonders hoch. In 114 (7 %) Betriebsstätten fehlten ausreichende Möglichkeiten zur Warmhaltung der Speisen.

2004, S. 55, zuletzt geändert durch Verordnung (EU) Nr. 218/2014 der Kommission vom 7. März 2014. ABl. 2014, S. 95. Verordnung (EG) Nr. 2073/2005 der Kommission vom 15. November 2005 über mikrobiologische Kriterien für Lebensmittel. ABl. 2005, S. 1, zuletzt geändert durch Verordnung (EU) Nr. 217/2014 der Kommission vom 7. März 2014. ABl. 2014, S. 93. Verordnung (EG) Nr. 1881/2006 der Kommission vom 19. Dezember 2006 zur Festsetzung der Höchstgehalte für bestimmte Kontaminanten in Lebensmitteln.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 42 votes